Nach der Skoliose OP

Wie verläut die Rehabilitation nach einer Skoliose-OP ab und worauf geachtet werden sollte.

Aufwachphase - direkt nach der OP

Nach dem Eingriff bleiben Patientinnen und Patienten in der Regel 2 bis 3 Tage auf der Überwachsungsstation. Die Eltern sind üblicherweise bereits beim Aufwachen vor Ort, was uns sehr wichtig ist. Die Behandlung der Schmerzen nach der Operation wird durch ein bis zwei Schmerzkatheter (Periduralkatheter) sichergestellt. Der kleine Schlauch wird bereits während der Skoliose-Operation in die Nähe des Rückenmarks gelegt, wodurch der Schmerz gezielt behandelt werden kann.

Erste Schritte nach der Skoliose OP

Bereits einen Tag nach der Skoliose OP dürfen Patientinnen und Patienten mit Hilfe der Pflegekräfte oder ihrer Eltern aufstehen. Am Anfang ist es vollkommen normal sich noch müde und erschöpft zu fühlen. Das legt sich nach 3 bis 4 Tagen, nach denen Patientinnen und Patienten meisten wieder frei laufen können. Einschränkungen gibt es kaum. Etwa eine Woche später geht es wieder nach Hause.

Nach einer Skoliose-OP sollte man Ruhe halten

Der wichtigste Aspekt der Rehabilitation ist Ruhe. Es ist wichtig, dass zu Hause der Rücken noch weiter geschont wird, da nicht nur der Knochen, sondern auch die Muskeln zum Heilen Zeit und Ruhe brauchen.

Aus diesem Grund bleibt man nach der Entlassung aus dem Krankenhaus noch einige Zeit zu Hause, bis man sich fit genug fühlt, wieder in die Schule oder zur Arbeit zu gehen. Nach ungefähr einem Monat können Patientinnen und Patienten dann in der Regel wieder zur Schule gehen. Zu Beginn häufig erst einmal für einige Stunden oder mit längerem Pausen. Da gibt es große Unterschiede – am Ende müssen die betroffenen Personen selbst entscheiden, wie viel sie sich schon zutrauen. Grundsätzlich hängt natürlich auch stark vom Ausmaß der Krümmung ab – manchmal geht die Heilung auch sehr schnell.

Bild eines lächelnden Jungen im Krankenhausbett, der Musik hört

Rückkehr in den Alltag nach 4 bis 6 Wochen

4 bis 6 Wochen nach der Operation können die Schmerzmittel abgesetzt werden und auch im Alltag sind nur noch wenige Einschränkungen zu beachten - die Rehabilitation ist also fast geschafft. Für die Rückkehr in sportliche Aktivitäten ist jedoch weiterhin Geduld gefragt. Abhängig vom Umfang der Skoliose-OP ist Sport erst nach 6 bis 12 Monaten wieder möglich.

Sportarten, wie Radfahren und Schwimmen, können üblicherweise nach 4 bis 6 Monaten bereits wiederaufgenommen werden. Ein Jahr nach der Operation sind die Knochen wieder soweit zusammengewachsen, dass die Belastung nicht mehr eingeschränkt ist. Sport aber auch Leistungssport sind nach einem Jahr grundsätzlich wieder möglich. Man sollte jedoch auf Sportarten mit starken Stößen auf die Wirbelsäule oder solchen, die eine übermäßige Beweglichkeit erfordern, wie zum Beispiel Flickflack oder Hochspruch mit Flip-Technik verzichten.

Filmausschnit von Amys Patientengeschichte

Patientengeschichten zum Thema Skoliose

Amy und Vicky haben beide Skoliose. Über die Skoliose-Erkrankung lernten sich beide kennen und teilen ihre Geschichte. Hier geht es zum Video ihrer Skoliose-Patientengeschichte.

 

Amy, 16 Jahre – hat Skoliose seit 4 Jahren und wurde 2018 operiert:

"Klar, einmal Skoliose, immer Skoliose. Aber nach der OP rückt sie wieder in den Hintergrund – sie wird zur Nebensache."

 

Zu den Patientengeschichten

So erreichen Sie uns
Allgemeine Terminvereinbarung

+49 (0) 821 909 234

+49 (0) 821 909 823

Belinda Mc Elroy

Sekretariat

+49 (0) 821 909 241

+49 (0) 821 909 236

So finden Sie uns

Google Maps

Die Karte wird via Google Maps eingebettet. Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

Karte anzeigen

Diese Webseite verwendet das Produkt Google Maps von Google Inc. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit der Erfassung, Bearbeitung sowie Nutzung der automatisiert erhobenen Daten durch Google Inc, deren Vertreter sowie Dritter einverstanden. Mehr dazu im Datenschutz

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 234
Telefonzentrale/Notfallnummer:
+49 (0) 821 909 0
E-Mail:
info@hessing-kliniken.de
HINWEIS
Aufgrund einer Umstellung unserer Telefonanlage kann es zu Störungen Ihres Anrufs kommen.
Wir entschuldigen uns ausdrücklich dafür und danken für Ihr Verständnis.