Neue Wahlleistungsstation der Hessing Kliniken erfolgreich eröffnet

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten haben die Hessing Kliniken ihre neue Wahlleistungsstation „Hessing plus“ erfolgreich in Betrieb genommen. Damit reagieren die orthopädischen Fachkliniken auf die stetig ansteigende Nachfrage der privat- und zusatzversicherten Patientinnen und Patienten, medizinische und pflegerische Qualität mit einer hotelähnlichen Atmosphäre zu kombinieren.

Der Lounge Bereich ist ein Herzstück der neuen Wahlleistungsstation Hessing Plus Foto: Hessing Kliniken/Wagner-Hoppe

Die neu eröffnete Station umfasst insg. 24 Betten, die auf großzügige Doppel- und Einzelzimmer aufgeteilt sind. Dabei sind vor allem die innenarchitektonische Gestaltung der Station, mit eigenem Lounge-Bereich und großzügigen Zimmern, sowie der Service besondere Merkmale der neuen Station.

„Hessing plus greift einen Kerngedanken unserer Stifters Friedrich Hessing auf. Vor 150 Jahren hatte er bereits erkannt, dass es nicht nur um die medizinische Versorgung geht, sondern auch um eine ganzheitliche Betreuung. Dazu gehören neben der fachlichen und therapeutischen Exzellenz unter anderem auch ein wohnlicher Zimmerkomfort, eine gesunde Ernährung und eine positive Atmosphäre“, beschreibt Markus Funk, Direktor der Hessing Stiftung das Konzept.

Vom Sommer 2017 bis April 2018 wurde die Station im 4. Obergeschoss der Hessing Kliniken aufwendig saniert. Der Grundriss der Station blieb dabei im Kern erhalten.

„Die ersten 100 Tage von Hessing plus sind sehr positiv verlaufen. Unsere Patientinnen und Patienten sind mit dem neuen Wahlleistungskonzept überaus zufrieden und auch die auf Station tätigen Kolleginnen und Kollegen sind angetan“, freut sich Elisabeth Schneider, Pflegedirektorin der Hessing Stiftung.

Die Leistungen der neuen Wahlleistungsstation „Hessing plus“ stehen für privat- und krankenhauszusatzversicherte sowie für selbstzahlende Patientinnen und Patienten zu Verfügung.

 

Über die Hessing Kliniken

Die Hessing Kliniken sind eines der führenden Orthopädie-Kompetenzzentren Europas und gehören zu den größten orthopädischen Fachkliniken deutschlandweit.

Unsere Ärzte führen über 10.000 orthopädische Operationen im Jahr durch. In dem orthopädischen Klinikum mit acht hochspezialisierten Fachabteilungen, den zwei Rehabilitationskliniken und der Hessingpark-Clinic mit ihrem Schwerpunkt im Bereich der Versorgung von Spitzensportlern und privatärztlichen Leistungen behandeln wir jährlich mehr als 13.000 stationäre und 75.000 ambulante Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischem und pflegerischem Niveau.

Trägerin der Kliniken ist die traditionsreiche Hessing Stiftung, zu der mehrere Einrichtungen der Gesundheitswirtschaft und anderer Branchen mit dem Schwerpunkt im Großraum Augsburg gehören. 2018 feiert die Stiftung ihr hundertjähriges Bestehen.

Pressekontakt

Sabrina Kieback, + 49 821 909 288, sabrina.kieback(at)hessing-stiftung.de

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 234
Telefonzentrale/Notfallnummer:
+49 (0) 821 909 0
E-Mail:
service.center@hessing-kliniken.de