Rheuma – auf die rechtzeitige Therapie kommt es an

Rheuma ist ein Sammelbegriff, unter dem Experten mehr als 400 verschiedene Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates zusammenfassen. Dabei sind längst nicht nur ältere Menschen betroffen. Rund 1,5 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter entzündlich-rheumatischen Erkrankungen und damit etwa zwei Prozent der Erwachsenen. Eine rechtzeitige Therapie kann gerade entzündlich-rheumatische Erkrankungen positiv beeinflussen oder sogar stoppen und Folgeschäden verhindern.

Internistische Rheumatologie

Die Behandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen geht über die medikamentöse Therapie weit hinaus. Eine optimierte physiotherapeutische und physikalische Therapie folgt einem ganzheitlichen Ansatz, um in der Kombination mit der medikamentösen Behandlung eine nachhaltige Verbesserung von entzündlich bedingten Beschwerden am Bewegungsapparat zu erreichen. In unserer Klinik für Internistische Rheumatologie bieten wir rehabilitative und akut-medizinische Maßnahmen für Patientinnen und Patienten mit entzündlich-rheumatischen Erkrankungen im stationären Umfeld an.

Ziele für unsere Patientinnen und Patienten sind eine schnellstmögliche Wiedereingliederung in den Alltag, Hilfe im Umgang mit bestehenden Behinderungen, Wiedergewinnung und Erhalt der Selbstständigkeit und eine Verbesserung der Lebensqualität. In der Klinik für Internistische Rheumatologie, wie auch der  Orthopädischen Rheumatologie arbeiten wir eng mit den Orthopädischen Fachkliniken zusammen. Durch die räumliche Nähe von Reha- und Akut-Kliniken ergeben sich für Sie und Ihren Behandlungserfolg viele Vorteile.

Unser Therapieverständnis

Zu unserem Therapieverständnis gehört, dass wir Sie in Ihrer Gesamtheit wahrnehmen und wertschätzen. Wir begegnen Ihnen mit Achtung, Respekt und Empathie - wir sind ein Team während des gesamten Aufenthaltes. In unserer täglichen Arbeit stehen Sie im Mittelpunkt unseres Handelns. Zu sehen, in welcher körperlichen, seelischen und sozialen Verfassung Sie sich befinden und welche persönlichen Ziele Sie für die eigene Rehabilitation haben, ist hier von zentraler Bedeutung. Unsere Aufgabe als Teil des therapeutischen Teams ist es, dass Sie ihr individuell formuliertes Behandlungs-Ziel erreichen. Dafür arbeitet unser ärztliches, therapeutisches und pflegerisches Fachpersonal mit Ihnen gemeinsam.

Unser Leistungs- und Behandlungsspektrum

In der Klinik für Internistische Rheumatologie behandeln wir das gesamte Spektrums entzündlich-, bzw. degenerativ-rheumatischer Erkrankungen mit Manifestationen am Bewegungsapparat, insbesondere entzündliche Gelenkerkrankungen wie:

  • Rheumatoide Arthritis, 
  • Periphere Spondyloarthritiden, wie die Psoriasisarthritis
  • Polymylgia rheumatica
  • Axiale Spondyloarthritiden, zum Beispiel Morbus Bechterew
  • Gelenkbeschwerden bei stoffwechselbedingten Erkrankungen
  • Polyarthrose

Ärztlicher Leiter
PD Dr. med. Matthias Wahle

Facharzt Innere Medizin mit Schwerpunkt Rheumatologie 

Dr. med. univ. Aida Kadić Šrndić
  • Fachärztin Innere Medizin
  • Weiterbildung zur Fachärztin für internistische Rheumatologie
So erreichen Sie uns
Kontakt

Sekretariat
 

+49 821 909 5124

+49 821 909 5127

Direktkontakt
Ihr direkter Draht zu uns:
Terminvereinbarung:
+49 (0) 821 909 234
Telefonzentrale/Notfallnummer:
+49 (0) 821 909 0
E-Mail:
info@hessing-kliniken.de
HINWEIS
Aufgrund einer Umstellung unserer Telefonanlage kann es zu Störungen Ihres Anrufs kommen.
Wir entschuldigen uns ausdrücklich dafür und danken für Ihr Verständnis.